Zum Hauptinhalt springen

Wiederaufforstungsprojekt

 

Als Kommunen, die eine von Engagement Global be-treute Klimapartnerschaft haben, nutzten Jena und San Marcos in den Jahren 2013 bis 2016 die Möglich-keit, mit Mitteln aus der BMZ-Fazilität "Klimaschutz, Wald- und Biodiversitätserhalt" sowie mit Geld aus dem Entwicklungshilfefonds der Stadt Jena ökologische Projekte in San Marcos durchzuführen.

Das Ziel dieser Projekte besteht darin, die Lebensbedin-gungen in unserer Partnerstadt an den Klimawandel an-zupassen und so zu gestalten, dass der Klimawandel aufgehalten wird und die Kommunen resitenter gegen seine negativen Auswirkungen gemacht werden. 
Im Zentrum stehen dabei regenerative Energien, Auf-for­stung und Wassermanagement. Alle diese Projekt-teile sind mit dem Nationalen Umweltplan Nicaraguas koordiniert.

Durch dieses Projekt konnte der Umweltschutz in San Marcos und den zu dieser Stadt gehörenden Dörfern entscheidend vorangebracht werden. 

Im Rahmen dieses Projektes wurden folgende Ziele erreicht:

- Installation von 50 solar home systems in isolierten Dörfern, die nicht an das Stromnetz angeschlossen sind,
- Bau von 20 Biogasanlagen,
- Errichtung von Haus- und Schulgärten, Etablierung von Agroforstsystemen,
- Bau von Wasserrückhaltebecken,
- Bau von verbesserten Herden,
- Maßnahmen der Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit,
- Förderung des Informations- und Expertenaustauschs zwischen den beiden Kommunen.

 

ausführlicher Bericht über das Wiederaufforstungsprojekt