Zum Hauptinhalt springen

Wir entsenden dich zum Freiwilligendienst des Europäisches Solidaritätskorps

Was ist das Europäische Solidaritätskorps?

Solidarität ist einer der Grundwerte der Europäischen Union. Das Europäische Solidaritätskorps bietet eine großartige Chance für junge Menschen, ins Ausland zu gehen und sich freiwillig für ein soziales und vielfältiges Europa zu engagieren. Anders als bei vielen Auslandsprogrammen kostet eine Teilnahme am ESK nichts, auch werden keine spezifischen Auswahlkriterien wie Qualifikationen, Erfahrungen oder fortgeschrittene Sprachkenntnisse vorausgesetzt. So wird niemand ausgeschlossen und es kann durch viele solidarische Einsätze ein friedlicher gesellschaftlicher Zusammenhalt in ganz Europa entstehen.

Interessiert an einer Teilnahme im ESK?

Das ESK gibt Dir die Möglichkeit, in einem anderen europäischen Land zu leben, zu lernen und zu arbeiten. So kannst du deinen persönlichen und beruflichen Horizont erweitern und einen Beitrag zur besseren Verständigung innerhalb Europas leisten. Du musst zwischen 18 und 30 Jahre alt sein. Dein Schul- oder Berufsabschluss ist unwichtig. Du nimmst an einem Sprachkurs teil, arbeitest in einem gemeinnützigen Projekt deiner Wahl und bekommst Taschen- und Essensgeld sowie eine Unterkunft gestellt und bezahlt. Deine Reisekosten werden anteilig erstattet, du bist kranken- und unfallversichert und bekommst dein Kindergeld bis zum vollendeten 25. Lebensjahr weiter ausgezahlt.

Beratung und Bewerbung

Als deine Sendeorganisation unterstützen wir dich bei allen wichtigen Schritten. Wir informieren dich über Grundlegendes, helfen dir bei der Suche nach einem passenden Projekt im Ausland und bereiten dich auf deinen Auslandsdienst vor!

Lade dir den Bewerbungsbogenherunter, fülle ihn aus und schicke ihn per E-Mail an

esk-eu@einewelt-jena.de

Melde dich als Interessent*in auf dem Portal des Europäischen Solidaritätskorps an. Hier kannst du selbst nach passenden Projekten und Organisationen im Ausland suchen.

Teile uns in deinem Bewerbungsbogen deine ESK-Nummer mit.

Dann beginnt die Phase der Bewerbung. Wir leiten Dir Angebote unserer Projektpartner aus dem Ausland weiter, du solltest selbst aber auch geeignete Aufnahmeprojekte suchen.

Auf alle Fälle musst du dich neben dem formalen Bewerbungsbrief mit einem Motivationschreiben in englischer Sprache bei den Aufnahmeprojekten vorstellen. Auch dabei unterstützen wir dich gerne.

Wenn deine Bewerbung positiv angenommen wird, stellt die Aufnahmeorganisation einen Antrag bei ihrer Nationalagentur.

Wenn der Antrag bewilligt ist

  • unterstützen wir dich bei deiner Reiseplanung
  • kümmern uns um deine Versicherung (Kranken-, Haftpflicht- und Unfallversicherung)
  • führen ein Ausreisegespräch mit dir durch

Wenn du im Ausland bist

  • kannst du Menschen aller Altersstufen und aus allen gesellschaftlichen Schichten helfen
  • sind deine Ideen und Erfahrungen gefragt, denn für das Einsatzprojekt ist die zeitliche und persönliche Hilfe des*r Freiwilligen wertvoll
  • kannst du dich in noch sehr unbekannten und fremden Situationen ausprobieren, aber auch helfen, Dinge zu verändern
  • halten wir zu dir Kontakt und unterstützen dich bei allen Fragen und Problemen

Kontakt

Cornelia Bartlau ist ausgebildete Eurodesk-Mobilitätslotsin und beantwortet deine Fragen gern. Die Beratung ist persönlich, kostenlos und neutral.

Schreib eine E-Mail mit deinen Fragen an esk-eu@einewelt-jena.de