Zum Hauptinhalt springen

Ihr wollt Euch bei weltwärts bewerben?

Bevor du dich bewirbst, solltest du dir bewusst werden, warum du einen Freiwilligendienst in Nicaragua machen möchtest. Du kannst dich dazu auf unserer Webseite über unsere aktuellen Projekte informieren. Es ist abhängig von dir, wie lange du gerne in Nicaragua leben und arbeiten möchtest (mind. zehn, max. 24 Monate; im Durchschnitt gehen unsere Freiwilligen für ein Jahr nach Nicaragua).

Bevor du dich also bei uns bewirbst, solltest du deine Möglichkeiten kennengelernt haben und deine Entscheidungen gut abwägen. Dabei können dir auch die Erfahrungsberichte ehemaliger Freiwilliger helfen. In diesen kannst du u.a. mehr zu den Aufgaben und Arbeitsbedingungen in den Einsatzstellen sowie dem Alltag als Freiwillige/r in Nicaragua erfahren.

Auf unser Website findest du auch viel Wissenswertes zu Nicaragua und dem Leben in der Jenaer Partnerstadt San Marcos. Um dich mit Gegebenheiten des Landes und der aktuellen Sicherheitslage vertraut zu machen, empfehlen wir dir zudem einen Besuch auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes.

Allgemeine Informationen zum weltwärts-Programm findest du auf der allgemeinen weltwärts-Homepage. Wir legen dir nahe, dich auf diesen Seiten zu Besonderheiten des Programms und den Aufgaben, Rechten und Pflichten als Freiwillige/r zu informieren.

Wir wünschen dir viel Erfolg bei deiner Bewerbung und hoffen, dich bald zu einem Auswahlgespräch begrüßen zu dürfen.

  • Patenschaftsprojekt
  • Radioprojekt(dafür ist ein Praktikum bei einem regionalen Radiosender, z.B. "Offener Kanal Jena", Pflicht)
  • Medizinprojekt (medizinisches Interesse oder Vorkenntnisse, z.B. durch Studium oder Ausbildung, sind von Vorteil)

In allen unserer Einsatzstellen hast du dich mit eigenen Ideen und Projekten einzubringen. Sei es mit der Durchführung von Deutsch- oder Englischunterricht, Volleyballkursen, Kochprojekten, Zeichnen, Theaterworkshops, oder, oder...

Ein Highlight des Einsatzes ist zudem die Projekttagsreihe Deutschen Tage an den Partnerschulen in San Marcos, die ihr in der Gruppe mit euren Mitfreiwilligen selbstständig vorbereitet und durchführt.

  • BewerberInnen sollten aus Jena oder Umgebung kommen und mind. 18, max. 27 Jahre alt sein
  • aktive Mitarbeit im Verein sechs Monate vor Ausreise und Teilnahme an allen anderen Veranstaltungen des Vereins (Sitzungen, Straßenfeste, Ausstellungen etc.)
  • Grundkenntnisse der spanischen Sprache oder die Bereitschaft, so schnell wie möglich mit einem Intensivkurs zu beginnen
  • Teilnahme an allen Seminaren zur Vorbereitung und Nachbereitung in Deutschland und in Nicaragua
  • Teilnahme an den vom Verein organisierten kostenlosen Spanischkursen
  • vierwöchiges Praktikum kurz vor Ausreise im Verein unter Aufsicht von Teresa Popp (Nicaraguanerin)
  • Interesse an einem unserer Projekte (siehe oben)
  • viel Motivation, Engagement und Interesse an unserer Arbeit
  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf (bitte E-Mail-Adresse angeben)
  • komplett ausgefüllter Bewerberfragebogen (einfach HIER die pdf-Datei herunterladen)
  • wenn vorhanden:
  • Zertifikate und Bescheinigungen über vorherige ehrenamtliche oder andere relevante Tätigkeiten
  • Nachweise über andere Auslandsaufenthalte
  • Sprachnachweise (Spanisch)

Achtung: es werden nur vollständige Bewerbungen berücksichtigt!

Die Unterlagen senden an:

Eine-Welt-Haus e.V.
z. Hd. Katharina Kolbow und Teresa Popp
Unterm Markt 13
07743 Jena

Bewerbungsfrist

  • bis zum 15. Januar eines jeden Jahres für eine Ausreise im Sommer des gleichen Jahres (eine Ausreise zu einem anderen Zeitpunkt ist leider nicht möglich)

 

Datenschutz

Die Informationen, die aus der Bewerbung hervorgehen, werden von uns vertraulich behandelt. Die Bewerbung wird nach Eingang lediglich an diejenigen Personen weitergegeben, die den Auswahlprozess durchführen. Mit Einreichung der Bewerbung erklärt sich die/der Bewerber/in mit der Weiterleitung ihrer/seiner Daten einverstanden.
Im Falle einer Nichtteilnahme am Freiwilligendienst wird die Bewerbung gelöscht. Wird ein Freiwilligendienst mit uns als Entsendeorganisation durchgeführt, werden die Daten zur Durchführung des Dienstes gespeichert und an verantwortliche Vereinsmitglieder weitergeleitet.

Solltest du über all diese Informationen hinaus noch weitere Fragen haben, kannst du dich per E-Mail an Katharina Kolbow wenden: weltwaerts[at]einewelt-jena.de

Nachdem bis zum 20. Januar alle Bewerbungen eingegangen sind, werden wir auswählen, wen wir gerne zu einem Bewerbungsgespräch treffen möchten. Wir werden euch entsprechend darüber in Kenntnis setzen. Die Bewerbungsgespräche finden Anfang Feburar statt. Bereits circa eine Woche später geben wir euch über eine Zu- oder Absage Bescheid. Sobald ihr eine Zusage erhalten habt, seid ihr verpflichtet, an der nächsten Städtepartnerschaftssitzung teilzunehmen (Termin auf der Startseite). Damit beginnt eure sechsmonatige Vorbereitungszeit.

Die Durchführung eines pädagogischen Begleitprogramms ist uns vom weltwärts-Programm vorgegeben und beinhaltet zwölf Tage Vorbereitungsseminar, fünf Tage Zwischenseminar und fünf Tage Nachbereitungsseminar. Zur Durchführung dieser Seminare arbeiten wir mit externen Anbietern wie dem Freiwilligen-Netzwerk Nicaragua e.V. zusammen. Zu einer angemessenen Vorbereitung gehört auch das vierwöchige Praktikum im Verein, die Teilnahme an Aktivitäten des Eine-Welt-Hauses (z.B. Arbeitsgruppentreffen) und anderen vereinsinternen Informationstagen.

Wie du siehst, legen wir großen Wert auf eine gute Vorbereitung und ein intensives Kennenlernen. Sofern du nicht aus Jena kommst, solltest du daher die Bereitschaft und Zeit mitbringen, vor und nach deinem Freiwilligendienst viel Zeit mit uns zusammenzuarbeiten.

Auch während des Freiwilligendienstes ist es uns und unserem Partnerverein APRODIM ein großes Anliegen, dich bestmöglich zu begleiten und zu unterstützen. Dazu steht dir ein Team aus Verantwortlichen des Eine-Welt-Hauses sowie eine Tutorin und eine Mentorin in San Marcos zur Seite.

Die Unterbringung in San Marcos erfolgt für mind. sechs Monate in einer Gastfamilie. Dies bietet dir den Vorteil, dass du Leben und Alltag in Nicaragua besser kennen lernen, kulturelle Besonderheiten und Gewohnheiten erleben und deine Spanischkenntnisse verbessern kannst. Mit den meisten der Familien arbeiten wir schon seit vielen Jahren vertrauensvoll zusammen.


Wir wünschen dir viel Erfolg bei deiner Bewerbung und hoffen, dich bald zu einem Bewerbungsgespräch begrüßen zu dürfen.