Blog des Eine-Welt-Haus e.V.

Martes, 13 de octubre del 2015 - Dienstag, 13.10.2015

Tag 5 - Einblick in die Zirkuskunst

Agradecidos con la bienvenida de nuestros amigos Alemanes, me place decir que la he pasado de lo mejor en casa de mi amiga Alemana de la ciudad de Jena.

Martes fué un día de mucha diversión porque por segunda vez tuve en mis manos un monociclo bueno un poco costoso pero no imposible de intentar.

Las más estupendas fuerón las caídas claro fuertes pero los jóvenes como yo somos carne fresca asi que no hay que dejar ir las oportunidades ya que no se dan tan segunidas.

En la casa de Paula me tratan bien somos charladores, platicamos de nuestra familia y lo mejor es reirnos ,digo yo , que no hay porque dejarlo de hacer porque la sonrisa es lo mejor de nuestro físico. Con mis amigos nicaragüenses la paso alegre.

Esta semana fué lo máximo e tenido tantas experiencias la major de ellas fue conocer a Teresa Popp.

Gracias Doña Tere por cuidar de nosotros los jóvenes nicas y por compartir esto que sera inolvidable.

Participamos en el circo Momolo están chido.

Siendo participé en uno de los monociclos con nervio pero orgulloso por haber participado.


Joel

 



Wir sind unseren deutschen Freunden sehr dankbar für die herzliche Begrüßung.
Ich freue mich, zuhause erzählen zu können, was ich für tolle Sachen bei meiner deutschen Freundin aus der Stadt Jena erlebt habe.

Dienstag war ein Tag voller Spaß, da ich zum zweiten Mal ein Einrad in den Händen hielt. Fahren ist schwierig, aber nicht unmöglich.

Das Beste waren die Abstürze, aber wir sind noch jung und es gibt keinen Grund, es nicht ein zweites Mal zu versuchen.

Zuhause bei Paula behandeln sie mich gut und wir reden sehr viel. Wir unterhalten uns über unsere Familien und lachen viel. Ich sage, es gibt nichts Besseres als Lachen für den Körper. Mit meinen nicaraguanischen Freunden habe ich ebenfalls eine schöne Zeit.

Diese Woche haben wir unglaublich viele neue Erfahrungen gemacht. Die beste von ihnen war, dass wir Teresa Popp kennen gelernt haben.


Vielen Dank Dona Tere, dass du uns junge Nicaraguaner betreust und dieses unvergessliche Erlebnis mit uns teilst.


Beim Zirkus Momolo mitzuwirken ist toll.

Das Einradfahren kostet Kraft, aber ich bin auch stolz, Teil der Gruppe zu sein.


Joel

Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*




*
zurück zur Übersicht